ComeOn Test – Jetzt Erfahrungen lesen

anbieterlogo_ComeonComeOn gehört zu den jüngeren Buchmachern der Onlinelandschaft. Der Wettanbieter ist seit 2010 on Air und hat in der Szene durchaus für Aufsehen gesorgt. Auch bei der deutschen Sportwetten Community erfreut sich ComeOn nach unseren Erfahrungen großer Beliebtheit. Der Bookie hat skandinavische Wurzeln und wurde von ehemaligen Mitarbeitern der Betsson Führungsriege gegründet. Offizieller Wettanbieter ist die Co-Gaming Limited mit Sitz in Malta.

Das Unternehmen verfügt natürlich über eine EU-Lizenz der dortigen Lotterie & Gaming Authority. Die Firma ist mittlerweile mit der zweiten Wettplattform Mobilbet an den Start gegangen.

Die besten ComeOn Erfahrungen konnten wir aufgrund der absoluten Wettsteuerfreiheit, einer modernen Webseite und teilweise schon sehr ansprechenden Quotierungen sammeln. Natürlich gibt’s bei den Skandinaviern auch noch einige Punkte, die verbessert werden können.

ComeOn im Test – Erfahrung der Redaktion lesen

  • Abwechslungsreiches Wettangebot aus 25 Sportarten
  • Zwei Alternative Bonusprogramme für Neukunden
  • Teilweise sehr attraktive Wettquoten
  • Kundensupport rund um die Uhr
  • Absolute Wettsteuerfreiheit für deutsche User
  • etwas zu strenge Bonusbedingungen beim Rollover
  • nicht alle Einzahlungswege gebührenfrei

Die Einsatz- und Gewinnlimits beim skandinavischen Wettanbieter sind durchaus konkurrenzfähig. Freizeitspieler sind bereits mit Spielsummen von 50 Cent dabei. Täglich können offiziell 120.000 Euro gewonnen werden, wobei die Limits natürlich zwischen den Sportarten und Wettbewerben schwanken. Die Webseite der Schweden wirkt modern und ist trotz der erkennbaren Farbenfreude nicht überladen.

Button_Anbieter_Comeon

ComeOn unter der Lupe: Ist dieser Anbieter für mich geeignet?

Im nachfolgenden ausführlichen ComeOn Test haben wir den skandinavischen Wettanbieter genauer unter die Lupe genommen. Wir haben den Buchmacher einer fairen und kritischen Beurteilung unterzogen. Lesen Sie hier unseren kompletten Erfahrungsbericht.

Die folgenden Kategorien haben wir uns angeschaut:

Wettangebot: Mit welchem Portfolio ist ComeOn täglich am Start?

icon_ChecklisteDie Topsportart ist nach unserer Erfahrung auch bei ComeOn Fußball. Der Wettanbieter hat Ligen aus allen Erdteilen im Angebot. Natürlich können alle wichtige hiesigen Begegnungen getippt werden. Etwas typisch skandinavisch sind die sehr guten Eishockey Wetten. Mit einer Auswahl aus zirka 25 Disziplinen kommen auch die Exoten beim Bookie nicht zu kurz. Speedway, Surfen oder Futsal gehören zum Rahmenprogramm. Mit an die 100 Specials in den europäische Topligen zeigt sich ComeOn auch in der Tiefe sehr ordentlich aufgestellt.

Die Wettquoten bewegen sich nach unseren ComeOn Erfahrungen im Bereich von 93 bis 94 Prozent. Der junge Onlinebuchmacher schrammt hier nur knapp an den Bestwerten vorbei. Teilweise, bei sehr wichtigen Sportveranstaltungen, kann der Auszahlungsschlüssel sogar mal auf 97 Prozent steigen. Zur absolut besten Wettquote reicht es für die Schweden zwar nur selten, doch in den Top10 ist ComeOn mit beständiger Regelmäßigkeit anzutreffen.

Deutsche Wettfreunde schwören auf den Buchmacher aufgrund der Steuerfreiheit. ComeOn reiht sich in die Riege der skandinavischen Wettanbieter ein, welche die deutschen User nicht benachteiligen. Die gesamte Abgabe für den deutschen Fiskus wird vom Bookie allein getragen und dies ohne Wenn und Aber – bei gewonnenen und bei verlorenen Wettscheinen.

Bonus: Wie schneiden die Rollover Bedingungen im ComeOn Test ab?

icon_BonusComeOn ist mit zwei Bonusprogrammen am Start. Der reguläre Wettbonus wird als 100%ige Einzahlungsprämie bis zu maximal 100 Euro ausgereicht. Grundsätzlich sind bei den Schweden alle Boni gleichzeitig flexibel im Casino auf der Webseite nutzbar, wobei dort jedoch abweichende Überschlagsvorgaben gelten. Im Sportwettenbereich ist der ComeOn Bonus inklusive der Einzahlungssumme 5mal durchzuspielen, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Beim Umsetzen ist die Mindestquote von 1,8 zu beachten. Alternativ kann der Kunde bei einer Mindesteinzahlung von zehn Euro den 400% Bonus wählen. In diesem Fall beginnt das „skandinavische Wettvergnügen“ mit einem Startkapital von 50 Euro. Die Rollover Vorgaben setzen hierbei ein achtmaliges Durchspielen des Bankrolls vor der ersten Gewinnabhebung voraus. Gültig sind nur Kombinationswetten mit einer Mindestquote von 2,0. Des Weiteren sind die Transfermethoden zu beachten. Der Comeon Bonus wird nur für Einzahlungen per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder EPS ausgereicht. Ausdrücklich ausgenommen sind Zahlungen per Neteller, per Paysafecard, Skrill by Moneybookers und Ukash. Die Willkommensofferten gelten nur für Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

cg_Comeon_Bonus

  • Bonus: 100% Einzahlungsbonus
  • Mindestquote: 1.8
  • Mindesteinzahlung: 10 €
  • Optimale Einzahlung: 100,00 Euro (ergibt 200€ Wettguthaben)
  • Umsatzanforderung: 5xmal Bonus und Einzahlung
  • Zeitraum zur Umsetzung: unbegrenzt
  • Bonus Auszahlbar: Ja
  • Bonuscode: nicht vorhanden

Button_Bonus_Comeon

Kundensupport: Mit welchen Serviceleistungen darf ich rechnen?

icon_KundenserviceDer Kundensupport arbeitet nach unseren Erfahrungen rund um die Uhr, wobei die deutschen Mitarbeiter nicht immer erreichbar sind. Der Live-Chat wird vornehmlich nur in englischer Sprache angeboten. Die Emails werden aber selbstverständlich in Deutsch beantwortet. Hiesige User sollten aus unserer Sicht den telefonischen Rückrufsservice nutzen. Wer seine Nummer auf der Webseite hinterlässt, wird von einem ComeOn Mitarbeiter kontaktiert. Auf eine eigene Hotline hingegen verzichtet der Onlinewettanbieter. Deutlich wird beim Support, dass es sich bei ComeOn um einen jungen aufstrebenden Bookie handelt. Das Serviceteam macht einen sehr motivierten Eindruck.

Zahlungsmethoden: Welche Transferwege stehen nach ComeOn Erfahrungen bereit?

icon_ZahlungsmoeglichkeitenDas Transferportfolio verdient im ComeOn Test noch nicht wirklich gute Noten, nicht weil es so begrenzt wäre, sondern weil der Bookie teilweise mit etwas „unsinnigen“ Gebühren am Start ist. Diese schwanken übrigens von Staat zu Staat. Die deutsche Wettgemeinde kommt dabei noch recht gut weg, in anderen Ländern fallen die Spesen höher aus. Bei Kreditkartenzahlungen via MasterCard, Visa sowie mit den EC-Bankkarten werden Zahlungen bis zu 250 Euro mit einem 2,5prozentigen Aufschlag belastet.

Gebührenfrei darf die virtuelle Entropay Card genutzt werden. Gleiches trifft auf die Sofortüberweisung.de, die Prepaid-Codes von Ukash und der Paysafecard sowie auf die e-Geldbörsen Skrill by Moneybookers und Click2Pay zu. Kunden, welche Neteller nutzen, müssen hingegen mit einem Abschlag von fünf Prozent rechnen. Erst seit wenigen Wochen arbeitet ComeOn mit dem schwedischen Finanzdienstleister Kriita zusammen. Das „Finanzhaus“ ermöglicht eine einfache Bezahlung auf Rechnung.

cg_Comeon_Ein_Auszahlung

Die Auszahlungen der Skandinavier erfolgen erfahrungsgemäß schnell und reibungslos.

Sicherheit: Woran erkenne ich die Sicherheit des Wettanbieters?

icon_SicherheitDie Sicherheit des Wettanbieters kann an keiner Stelle beanstandet werden. Die Co-Gaming Limited arbeitet mit einer EU-Lizenz, welche für ein vollkommen sicheres Spielvergnügen sorgt. Dass die Schweden sponsorentechnisch als junger Bookie noch nicht wesentlich in Erscheinung getreten sind, darf an dieser Stelle im Test verziehen werden.

cg_Comeon_Lizenz

Auch die bereits angesprochene Wettsteuerfreiheit bei ComeOn zeigt, dass der Onlineanbieter absolut seriös agiert. Die langjährige Erfahrung der Führungsriege bei Betsson und anderen Topbuchmachern der Szene spricht ebenfalls für die Qualität des Unternehmens.

Mobiles Wetten: Mit welchen Endgeräten kann ich meine Tipps unterwegs platzieren?

icon_SpieleangebotDer skandinavische Wettanbieter ist seit diesem Jahr auch mit einer optimierten Homepageversion am Start. Auf iOS und Android Geräten läuft die ComeOn Sportwetten App perfekt. Wettfreunde, welche die Webseite via Windows oder Blackberry anwählen, müssen hingegen hier und da einige Schwachstellen in Kauf nehmen. Dabei handelt es sich jedoch nur um kleinere Details in der Bildschirmanpassung.

cg_Comeon_Mobil

Grundsätzlich ist die App mit allen Smartphones und Tablets nutzbar. Ein Download ist generell nicht erforderlich. Selbstverständlich kann auf alle Kontoverwaltungsfunktionen und das gesamte Wettangebot zugriffen werden.

Live-Center: Welche Sportarten werden in Echtzeit quotiert?

icon_LivecenterDie Livewetten erhalten im ComeOn Test eine gute Beurteilung. Die Schweden mühen sich augenscheinlich eine gute Sportartenmischung auf den Bildschirm zu zaubern. Weitestgehend gelingt dies auch. Tischtennis, Futsal, Beach-Volleyball oder Snooker hat nicht jeder Wettanbieter in Echtzeit parat. Die Topsportarten Tennis, Fußball, Basketball und Eishockey sind fast umfänglich vertreten. Zwar fehlen zu den absoluten Marktführern noch einige Quäntchen, aber für einen jungen Buchmacher darf schon mal der symbolische Hut gezogen werden.

cg_Comeon_Livewetten

Die Gestaltung der Plattform hingegen ist etwas unglücklich gewählt. Die Aneinanderreihung der Events sorgt für ein teilweise endloses Scrollen. Gerade zu Hochzeiten an Wochenende geht hier schon mal die Übersicht verloren

Button_Anbieter_Comeon


So funktioniert’s: Alle Details zur Kontoeröffnung in 2 Minuten

icon_FAQsIn der nachfolgenden Anleitung haben wir unsere kompletten ComeOn Erfahrungen von der Anmeldung bis hin zu Gewinnauszahlung zusammengestellt. Mit den einfachen Schritten wird sich jeder Kunde problemlos auf der Homepage des Bookies bewegen.

 

Schritt 1: Die Anmeldung beim Wettanbieter

  1. Das Anmeldeformular öffnet sich quasi über jeden Werbebutton, der das Bonusprogramm promoted.
  2. Füllen Sie die wenigen benötigen Informationen aus, bestätigen Sie das AGBs und drücken Sie auf „Absenden.“
  3. Sie erhalten Ihre Begrüßungsemail und müssen sich neu Einloggen.

Schritt 2: Einzahlung vornehmen und Bonus einlösen

  1. Wählen Sie in Ihrer Spielerlobby den Menüpunkt „Einzahlen“.
  2. Klicken Sie auf das Symbol der bevorzugten Zahlungsmethode.
  3. Geben Sie den Betrag ein und drücken Sie auf „Einzahlen“.
  4. Folgen Sie den Anweisungen je nach Transferweg.
  5. Aktivieren Sie unter „Meine Boni“ den gewünschten Wettbonus.
  6. Die Prämie wird Ihnen sofort gutgeschrieben.

Schritt 3: Bonus freispielen – Unsere Empfehlung für die Umsetzung

Die Bonusbedingungen mit einem fünfmaligen Durchspiel des Startkapitals und einer Mindestquote von 1,8 sind zweifelsohne streng konzipiert. Trotzdem kann sich der Kunde sinnbildlich entspannt zurücklehnen. Da es keine Zeitvorgabe gibt, kann der ComeOn Bonus bis zum Sankt Nimmerleinstag geschoben werden. Empfehlenswert ist es lediglich bereits erspielte Gewinne für die Bonuswetten zu nutzen. Gehen Sie kein Risiko und behalten Sie Ihr Einzahlungskapital immer getrennt im Blick. Insgesamt sollte Ihr Bankroll mindestens gleich bleibend gehalten werden. Sollten Sie Ihre Bonuswetten gewinnen, lohnt es sich natürlich das Risiko zu erhöhen, um die Prämie schneller freizuspielen.

Obwohl das ComeOn Casino attraktiv ist, verzichten Sie lieber auf entsprechende Einsatze an den Slots. Das Risiko ist zu groß.

Vom 400% Bonus würden wir aufgrund der noch schwierigeren Durchspielbedingungen eher Abstand nehmen. Letztlich sind die Vorgaben aus Sicht von ComeOn verständlich, doch aus Kundensicht eignet sich die Sonderprämie eher für den einen oder anderen „Testballon“.

Schritt 4: Die Gewinne auszahlen – So funktioniert’s!

  1. Melden Sie sich bei ComeOn mit den individuellen Daten an.
  2. Gehen Sie in der Lounge auf „Auszahlen“ und wählen Sie über die Symbolleiste den Transferweg.
  3. Geben Sie in der linken Bildfläche Ihre Zahlungsdetails ein, rechts wird der Betrag gewählt. Betätigen Sie den Button „Make Withdrawal“.
  4. Ihnen wird sofort auf dem Bildschirm Ihre Auftragsbestätigung eingeblendet.


Unser Fazit zu ComeOn: Steuerfrei ist nicht alles

icon_FazitDer herausragenden Pluspunkt des jungen skandinavischen Onlinebuchmachers sind sicherlich die steuerfreien Wetten. Die ohnehin schon guten bis sehr guten Wettquoten werden dadurch nochmals auf einen höheren Level gestellt. Doch ComeOn hat noch einiges mehr zu bieten. Das Wettangebot, vornehmlich die Fußballwetten, und der Kundensupport verdienen eine sehr gute Beurteilung. Der Wettbonus ist summarisch und prozentual topp, aber mit etwas strengen Rollover Bedingungen verbunden. Richtig negativ schlagen im ComeOn Erfahrungsbericht die Einzahlungsgebühren zu Buche. Fünf Prozent Spesen bei einer Neteller Einzahlung sind dann doch schon eine kleine „Frechheit“. Obwohl der ansonsten gute Eindruck an dieser Stelle etwas getrübt wird, kann ComeOn jederzeit als sicherer und seriöser Wettanbieter empfohlen werden.

Button_Anbieter_Comeon

Zusammenfassung
Erster Test erfolgte:
Im Test:
Comeon
Bewertung:
41star1star1star1stargray